Vegane Pancakes mit Schokosauce

Vegane Pancakes mit Schokosauce

Details

Portionen

2

Gesamtzeit

30 min

Schwierigkeitsgrad

Easy-peasy

Kalorien

…zählen wir nicht

Dieses Rezept für vegane Pancakes / Pfannkuchen / Palatschinken oder wie auch immer sie in deiner Region genannt werden, ist fast ohne Zutaten total schnell gemacht. Ein optimales Gericht für Student*innen (gerade in der Prüfungszeit).

Wer kennt es nicht? Es ist Sonntag und du hast richtig Lust etwas „geiles“ zu essen, hast aber nichts im Haus. Ab heute hast du das perfekte 4-Zutaten-Rezept für Pfannkuchen. Diese Pancakes eigenen sich auch für Pancake-Torten. Hast du schon mal Pancakes in Spiegelei-Förmchen gemacht? Im Handumdrehen hast du etwas Besonderes auf den Teller gezaubert.

Aber sind wir mal ehrlich: einfach eine Suppenkelle voll Teig in die Pfanne hauen und fertig ist das Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder der Snack für Zwischendurch!

Ich bin gespannt auf deinen Testbericht und jetzt lass es dir schmecken!
Deine Yvonne von vitaritus 5

Zutaten

  • 250g Mehl 

  • ½ Packung Backpulver  

  • 2 Päckchen Vanillezucker 

  • 1 Prise Salz 

  • 400ml Pflanzenmilch 

  • Schokosauce 

  • Obst

die Zutaten für Pancakes mit Schokosauce
Zutaten

Zubereitung

  • Schmeiße alle Zutaten in eine Schüssel und vermenge sie mit einem Handrührgerät.  
  • Lass den Teig etwa 30 Minuten ziehen, das ist aber kein Muss. Dabei wird er etwas dickflüssiger. 
  • Erhitze etwas Öl oder Butter in einer Pfanne auf mittlerer Stufe. Mit einer Suppenkelle schöpfst du Teig ab. Eine Suppenkelle ergibt etwa 2 kleine Pancakes die du gleichzeitig in der Pfanne ausbacken kannst.
  • Lass den Pancake so lange liegen, bis sich auf der ganzen Oberseite kleine Löcher bilden, dann kannst du ihn wenden.  
  • Sind die Pancakes fertig, kannst du sie zum Beispiel mit Obst, Honig, Schokolade und weiteren süßen Verführungen servieren. Enjoy! 

TIPP:

Am besten schmecken sie mir mit Hafermilch. Da musst du dich aber selbst durchtesten.

Wenn du deftige Pancakes machen möchtest, dann lass einfach den Vanillezucker weg oder ersetze ihn mit einem Teelöffel Zucker.

Der Pancake ist bereit zum Wenden, wenn er an der Oberfläche ganz viele aufgeplatzte Bläschen hat. Unsere wertvolle Tipps für die besten fluffigen Pancakes kannst du hier lesen.

Eine Bewertung abgeben? Dafür genügt ein Klick!
[So viele haben bereits bewertet: 22 - unser Score: 4.4]
Beitrag teilen:

6 Kommentare

      • Hey du armer Student! Das habe ich leider noch nicht getestet. Ich kann mir aber vorstellen, dass es ganz gut klappt wenn du zimmerwarme Pflanzenmilch nimmst und rührst so schnell du kannst. Am besten mit einem Schneebesen 🙂 Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen und bin gespannt ob es etwas geworden ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.