Hühnersuppe

Hühnersuppe

Details

Portionen

4-5

Gesamtzeit

25 min

Schwierigkeitsgrad

Easy-peay

Kalorien

… zählen wir nicht

Bei regnerischem Wetter ist ein Süppchen in deiner gemütlichen Studentenbude doch manchmal einfach das Beste. Hier findest du, wie du eine klassische Hühnersuppe auch in deiner Studentenküche zaubern kannst. 

Ich bin gespannt auf deinen Testbericht und jetzt lass es dir schmecken!
Deine Johanna von vitaritus 5

Zutaten

  • 3 Karotten 

  • 3 Kartoffeln 

  • 1 Zwiebel 

  • 2 Hühnerbrustfilets 

  • 1 Tüte fertige Hühnersuppenmischung  

  • 1 L Wasser 

  • Sonnenblumenöl 

  • Salz  

  • Pfeffer

Hühnersuppe
Zutaten

Zubereitung

  • Schäle die Kartoffeln und die Karotten. Schneide dann die Kartoffeln in kleine Stücke und die Karotten in Scheiben. Die Zwiebeln kannst du auch schon mal klein schneiden. 
  • Die Hühnerbrustfilets kurz mit kaltem Wasser abwaschen und dann mit Küchenpapier abtrocknen. Danach kannst du auch die Filets in kleine Stücke schneiden. 
  • Greif dir einen großen Topf und erhitze etwas Sonnenblumenöl darin. Danach kannst du die Zwiebeln und die Filetstückchen in den Topf schmeißen. Brate das ganze etwa 5-7 Minuten an, dann mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.   
  • Danach kannst du die Karotten, die Kartoffeln und das Wasser in den Topf geben. Lass das Ganze dann so lange kochen bis die Kartoffeln und Karotten gar sind. Das müsste etwa 15 Minuten dauern. Sobald das Wasser anfängt zu kochen, drehe die Temperatur auf mittlere Stufe runter. 
  • Als letzten Schritt musst du nur noch die fertige Hühnersuppenmischung dazu geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Und fertig ist die Hühnersuppe. 

TIPP:

Eine Hühnersuppe ist besonders lecker, wenn man sich an einem regnerischen Tag zu Hause einkuscheln will. Oder wenn man einen Kater vom Vorabend hat und der Magen nun etwas Leichtes braucht 😉 Wie auch immer die Umstände sein mögen, mit diesem Rezept zauberst du dir eine leckere und einfache Hühnersuppe in deiner Studentenküche.  

Eine Bewertung abgeben? Dafür genügt ein Klick!
[So viele haben bereits bewertet: 2 - unser Score: 5]
Beitrag teilen:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.